Nachruf

Dr. Gerd Eldering verstorben

Foto: Pascal Nordmann

Dr. Gerd Eldering, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Frauenklinik im Vinzenz-Pallotti-Hospital in Bensberg sowie Gründer des Fortbildungszentrums Bensberg ist am 13.10.2017 im Alter von 74 Jahren verstorben.

Er hat innovative Konzepte für die Geburtshilfe entwickelt und umgesetzt. Mit seinem Team engagierte er sich für die familienorientierte Geburtshilfe im Krankenhaus. 

"Wir verstehen uns als Betreuer der Geburt." Und: "Für uns ist Geburt eine Sache, die die ganze Familie angeht. Wir versuchen, uns in die jeweiligeSituation hineinzudenken und selbst die Betroffenen zu sein - die Mutter, der Vater, das Kind.“ (Zitat Dr. Eldering)

Das "Bensberger Modell" wurde über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Unter seiner Leitung  wurde die Geburtsklinik im Vinzenz-Pallotti-Hospital 1997 mit einer der ersten "Babyfreundlichen Geburtskliniken" in der Bundesrepublik zertifiziert.

Der Vorstand bedankt sich für sein Mitwirken zur Weiterentwicklung der Initiative „Babyfreundlich“ und trauert mit der Familie um einen wegweisenden Geburtshelfer, für den die Eltern-Kind-Bindung stets im Vordergrund stand.

Öffentliches B.E.St. ®-Symposium

 

Öffentliches B.E.St. ®-Symposium „B.E.St.® für Mutter und Kind: Die Auswirkung des Geburtserlebens“
am 23. November 2017 im MediaPark Köln

 

Programm (Stand 09.10.2017)

  • 11:00 h - 11:05 h Begrüßung
  • 11:05 h - 11:50 h Psychisch krank und schwanger – Eine Herausforderung in der Geburtshilfe                                
    A. Hocke (Bonn), Vortrag und Diskussion
  • 11:55 h - 12:40 h  Psychosomatische Schwangerschafts- und Geburtsbetreuung als Schlüssel       zur Babyfreundlichkeit
    W. Lütje (Hamburg), Vortrag und Diskussion
  • 12:40 h - 12:50 h    Schlusswort  

Referent/in

Andrea Hocke
Dr. med. Andrea Hocke, Leiterin Gynäkologische Psychosomatik, Psychoonkologin, Oberärztin an der Universitätsfrauenklinik Bonn

Wolf Lütje
Dr. med. Wolf Lütje, Chefarzt der Frauenklinik Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus Hamburg, Schwerpunkte Geburtshilfe, operative Gynäkologie, Urogynäkologie (AGUB II), Psychosomatik, Präsident Deutsche Gesellschaft für psychosomatische Geburtshilfe und Gynäkologie (DGPFG)

Zielgruppe
Das B.E.St.®-Symposium richtet sich an medizinisches Personal und andere Fachkräfte aus Einrichtungen der Geburtshilfe und Kinderkliniken.

Fortbildungspunkte
Für IBCLC,  Ärzte/innen und berufliche Pflegende sind beantragt.

Veranstaltungsort
KOMED-Saal (1. OG), Im MediaPark 7, 50670 Köln.

Anfahrt
Eine Wegbeschreibung ist diesem Programm beigefügt. Sie finden sie auch im Internet (hier klicken).

Teilnahmebedingungen und Anmeldung
Die Teilnahme an der Fachveranstaltung ist kostenfrei. Falls Sie nicht in einer Mitgliedseinrichtung der WHO/UNICEF-Initiative beschäftigt sind, füllen Sie bitte die Anmeldung für Nicht-Mitglieder aus und senden sie bis zum 15.11.2017 per Fax oder Mail an die Geschäftsstelle. Zum Anmeldebogen

Ansprechpartner in Mitgliedseinrichtungen der WHO/UNICEF-Initiative erhalten eine Einladung zum Symposium und zur anschließenden Mitgliederversammlung. Sollten Sie in einer Mitgliedseinrichtung arbeiten und bis Ende Oktober keine Einladung erhalten haben, informieren Sie uns bitte per E-Mail an info@remove-this.babyfreundlich.org. Danke!

Interviews zur Initiative

Was zeichnet Babyfreundliche Kliniken aus?

Prof. Dr. Michael Abou-Dakn, Chefarzt der Frauenklinik am St. Joseph-Krankenhaus in Berlin und Past President der WHO/UNICEF-Initiative, zu Zielen der Initiative und zur Zertifizierung als qualitätssichernde Maßnahme.

Warum "Babyfreundlich" werden?

Dr. Olaf Neumann, Chefarzt der Frauenklinik im Städtischen Klinikum München-Schwabing berichet von den Erfahrungen einer Babyfreundlichen Geburtsklinik.

Presse

Aktuelle Meldungen

Krankenhaus Lübbecke-Rahden als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet

Initiative-Vorstand: „Babyfreundlich steht für hervorragende Betreuung von Mutter und Kind“/ Nordrhein-Westfalen mit 28 Kliniken bundesweit führend...

Weiterlesen

Heilig-Geist Krankenhaus in Köln als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet

Initiative-Vorstand: „Babyfreundlich steht für Qualität in der Geburtshilfe“ /

Nordrhein-Westfalen mit 29 Kliniken bundesweit führend bei...

Weiterlesen

Weltstillwoche 2017

„Stillen fördern – gemeinsam!“ - „Babyfreundlich“ als Partner der Bindungs- und Stillförderung

Bei Online-Verlosung 25 Bonding-Tops® zu gewinnen

 

 

Weiterlesen

Klinikum Lippe als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet

Initiative-Geschäftsführerin: „Babyfreundlich steht für Qualität in der Geburtshilfe“-

Nordrhein-Westfalen mit 27 Kliniken bundesweit führend bei...

Weiterlesen

Sankt Marien-Krankenhaus Ratingen als „Babyfreundliche Geburtsklinik“ ausgezeichnet

Initiative-Geschäftsführerin Meese: „100 Babyfreundliche Kliniken in Deutsch-land stehen für hervorragende Betreuungsqualität für Mutter und Kind“-...

Weiterlesen

zurück nach oben