Aktuelle Meldungen

Bundesverdienstkreuz erster Klasse für Professor Dr. Jörg Baltzer

Höchste Würdigung für Ehrenmitglied der WHO/UNICEF-Initiative

Bergisch Gladbach, den 3. März 2010 – Professor Dr. Jörg Baltzer wird heute mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet. Seit 2005 ist er Ehrenmitglied der WHO/UNICEF-Initiative. Gisela Meese, Geschäftsführerin der WHO/UNICEF-Initiative, zeigt sich über diese Auszeichnung hocherfreut: „Herrn Professor Baltzer ist es zu verdanken, dass die Initiative in Deutschland immer mehr Befürworter und Mitglieder gewinnt. Mit dem Bundesverdienstkreuz erfährt sein langjähriges Engagement eine angemessene Würdigung.“

 

Professor Dr. Jörg Baltzer leitete 17 Jahre die Frauenklinik im Klinikum Krefeld und wurde im November 2006 emeritiert. Mit rund 500 wissenschaftlichen Publikationen und sechs Fachbüchern gehört er zu den weltweit anerkannten Experten der Geburtshilfe und Frauenheilkunde. In Deutschland erhielt er für seine wissenschaftlichen Arbeiten mehrere Preise. Er hat die WHO/UNICEF-Initiative seit den Anfängen in den neunziger Jahren unterstützt und in Fachkreisen bekannt gemacht. Dazu gehören zahlreiche fachliche Veröffentlichungen zum Thema Stillen. Seinem beherzten Einsatz ist es zu verdanken, dass die anfänglichen Vorbehalte seiner Fachkollegen gegenüber der Initiative ausgeräumt werden konnten. Auch gelang es ihm, die Führungsebenen der Krankenhäuser vom Babyfreundlichen Betreuungskonzept der Initiative zu überzeugen.

Engagement in Rahmen der WHO/UNICEF-INITIATIVE
Die Initiative fördert Herr Professor Baltzer darüber hinaus durch sein ehrenamtliches Engagement. Er war maßgeblich an der Gründung des Vereins zur Unterstützung der WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ (BFHI) e.V. im Jahr 2000 beteiligt. Als namhafter Vertreter repräsentiert er heute die Initiative bei vielen Gelegenheiten, vor allem bei der Auszeichnung Babyfreundlicher Krankenhäuser. Von der Mitgliederversammlung der Initiative wurde er im November 2007 zum Ehrenmitglied ernannt.

„Babyfreundliches Krankenhaus“ im Klinikum Krefeld
Die Frauenklinik im Klinikum Krefeld wurde unter der Leitung von Herrn Professor Baltzer im Jahr 2000 als „Babyfreundliches Krankenhaus“ anerkannt. Seither wurde das Klinikum bereits zweimal rezertifiziert (2003 und 2007) und erneut als „Babyfreundlich“ bestätigt. Das Klinikum Krefeld gehört zu den Gründungsmitgliedern des Vereins zur Unterstützung der WHO/UNICEF- Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ (BFHI) e.V. Im Rahmen des Babyfreundlichen Betreuungskonzeptes initiierte Herr Professor Baltzer zahlreiche Einzelaktivitäten, die auf die behutsame Begleitung der Schwangeren und Wöchnerinnen zielen. Auch nach seiner Pensionierung sorgte er dafür, dass die Mütter weiterhin beim Stillen unterstützt werden. Er initiierte ein Stillcafe in der Kinderklinik, das von zwei examinierten Stillberaterinnen geleitet wird. Die Mütter erhalten kompetente Stillberatung und Beratung zur Beikosteinführung, bei gleichzeitiger Kinderbetreuung der älteren Geschwisterkinder. Das Helios Klinikum Krefeld hat diese Einrichtung übernommen und zur Elternschule erweitert.

 

Foto: Professor Dr. Jörg Baltzer (Mitte) mit seiner Gattin und dem Oberbürgermeister der Stadt Krefeld Gregor Kathstede

 

Bei Fragen und Interview-Wünschen wenden Sie sich bitte an die

WHO/UNICEF-Initiative Babyfreundliches Krankenhaus“ (BFHI) e.V.
Geschäftsführerin: Gisela Meese (M.A.)
Tel. 02204 40 45 90

E-Mail: info@babyfreundlich.org
Internet: www.babyfreundlich.org

zurück nach oben